19.08.2009

Anfrage zum Einsatz von „SprachFörderCoaching" für die Clemens-Hauptschule Telgte

Nach Mitteilung des Ministeriums für Schulen und Weiterbildung NRW sollen Hauptschulen zukünftig mehr Unterstützung bei der Förderung der Deutschkenntnisse ihrer Schülerinnen und Schüler erhalten. Ab dem Schuljahr 2009/2010 sollen zunächst 54 ausgebildete Lehrkräfte aus den Kompetenzteams der Schulämter - sogenannte SprachFörderCoaches - die Schulen bei der Deutschförderung beraten und unterstützen. Weitere 54 Lehrkräfte sollen folgen.

 

Die Coaches sollen die Hauptschulen vor Ort bei der Entwicklung und Weiterentwicklung der Sprachförderung ihrer Schülerinnen und Schüler beraten und unterstützen. Die entsprechenden Module für deren Ausbildung würden derzeit durch das Institut für Schulentwicklung erarbeitet.

 

Dazu bitten wir die Verwaltung Beantwortung der folgenden Fragen:

 

  1. Kann und wird die Clemenshauptschule Telgte diese Unterstützung bei der Förderung der Deutschkenntnisse bereits zum Schuljahr 2009/2010 in Anspruch nehmen?
  2. Wenn nein: Warum nicht bzw. zu welchem Zeitpunkt kann/soll dies geschehen?
  3. Wenn ja: In welcher Form und in welchem Umfang werden Beratung und Unterstützung angeboten und in Anspruch genommen? Wie sieht dabei insbesondere die Verzahnung mit den bisherigen Sprachförderangeboten der Clemensschule selbst aus?

 

URL:http://gruene-telgte.de/startseite/startseite-mit-tt-news/article/anfrage_zum_einsatz_von_sprachfoerdercoaching_fuer_die_clemens_hauptschule_telgte/