20.09.2021

B51: Ausbau abwählen

Am 26. September ist Bundestagswahl. Dies ist der Stichtag für die Wahl zwischen "weiter so" und einer klimagerechten, zukunftsfähigen und sozialen Ausrichtung. Sie haben die Chance, den Ausbau der B51 zwischen Telgte und Münster abzuwählen. Im Bundesverkehrswegeplan 2030 sind viele Aus- und Umbauten von Bundesstraßen gänzlich überflüssig oder zumindest nicht in dieser Form notwendig. Für unsere Region betrifft dies den Ausbau der B51 und die neuen Strecken der B64n, die durch den Bundestag beschlossen wurden.

CDU und SPD haben, trotz massiver Proteste und Bedenken keinen Zentimeter Platz für andere Ansichten gelassen und beharren darauf, dass mehr Asphalt der richtige Weg sei. Sogar die Gutachten von Strassen.NRW belegen, dass ein Ausbau dieser Strecken lediglich zu mehr Fahrzeugen führen wird. Mit Ihren beiden Stimmen für Grün wählen Sie mit Jessica Wessels eine Direktkandidatin, die engagiert gegen den Ausbau der B51 und B64n kämpft. Mit Ihren beiden Stimmen bei Grün stärken Sie eine Grüne Fraktion im Bundestag, die mit Oliver Krischer und Cem Özdemir schon klar Position gegen den Ausbau bezogen hat.

Bei der Bundestagswahl am 26. September geht es jedoch um viel mehr. Ihre Stimme kann dafür sorgen, dass der historische Kreuzweg erhalten bleiben kann, die Lindenallee unversehrt bleibt und uns eine unnötige Flächenversiegelung erspart bleibt. Ihre Stimme ist wichtig. Wählen Sie die Verkehrswende! Wählen Sie GRÜN!

URL:https://gruene-telgte.de/startseite/startseite-mit-tt-news/article/b51-ausbau-abwaehlen/