21.04.2011

Grüne rufen zum Ostermarsch in Gronau auf

 

Anlässlich des 25. Jahrestages von Tschernobyl und den aktuellen Ereignissen in Fukushima rufen die Telgter Grünen zur regen Teilnahme am Ostermarsch in Gronau auf. Um eine möglichst einfache Anreise zu ermöglichen setzt der Ortsverband der Grünen gemeinsam mit dem Kreisverband mehrere Busse nach Gronau ein.

Abfahrt ist am Ostermontag um 12.00 Uhr auf dem Busparkplatz neben der Planwiese.

Die Fahrt kostet:

Einzelperson: 8 Euro

Ermäßigt: 5 Euro

Familienkarte: 19 Euro

 

Anmeldung unter bei Fritz Adriaans: adriaans(at)muenster.de

 

Hier der Aufruf zum Ostermarsch

 

1979 Harrisburg – 1986 Tschernobyl – 2011 Fukushima: Der tödliche Super-Gau ist jederzeit möglich. Immer wieder, überall und auch bei uns, denn die Atomkraft ist nicht beherrschbar.

Jetzt tragen wir die Auseinandersetzung um die Abschaltung der Atomkraftwerke an die AKW-Standorte – und fordern die Stilllegung aller Atomanlagen. Die Bundesländer müssen ihre Verantwortung endlich wahrnehmen und die Atomkraftwerke endgültig abschalten. Nicht für drei Monate, sondern für immer.

Weltweit gibt es keine Lösung für den Millionen Jahre strahlendem Atommüll. Die Atommülllager Asse II und Morsleben haben gezeigt, dass Atommüll nicht einmal für Jahrzehnte sicher gelagert werden kann. Die Atomtechnologie ist unverantwortlich und die Grundlage für die Entwicklung von Atomwaffen.

Wir fordern: Reaktoren sofort stilllegen, Atommüll-Produktion und Transporte stoppen, Atomwaffen abschaffen!

Kategorien:ov
URL:http://gruene-telgte.de/startseite/startseite-mit-tt-news/article/gruene_rufen_zum_ostermarsch_in_gronau_auf/