25.04.2016

Veranstaltung zum Ausbau der B51 zwischen Telgte und Handorf

Zu einer Informationsveranstaltung zu dem geplanten Ausbau der B 51 zwischen Handorf und Telgte laden Fraktion und Ortsverband der Grünen für Mittwoch den 27. April ab 20 Uhr in die Steenpoate ein. Erläutert werden sollen die Ausbaupläne, die Bedeutung für Telgte und eine Stellungnahme der Fachagentur für Stadt- und Verkehrsplanung RegioConsult aus Marburg. Marian Husmann, Sprecher des grünen Ortsverbandes, weist auf die Dringlichkeit hin, sich mit dem Thema zu befassen: „Eine Verbreiterung der B 51 zwischen Handorf und Telgte hätte erhebliche Auswirkungen auf den Außenbereich Telgtes. Eine vierspurige Trasse hat eine ganz andere Trennwirkung als die vorhandene Straße, verschlechtert die verkehrliche Anbindung des Außenbereichs und geht durch den enormen Flächenbedarf auf Kosten der Landwirtschaft. Der gesamte Eichenbestand an der Straße zwischen Telgte und Handorf würde fallen.“ Der Bundesverkehrswegeplan 2030, der den Ausbau der B 51 beinhaltet, befindet sich in der „vorgezogenen Öffentlichkeitsbeteiligung“ und die Grünen wollen betroffenen und engagierten Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit für eigene Eingaben in diesem Rahmen bieten. Die Frist für Eingaben endet am 2. Mai. Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenfrei, alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

URL:http://gruene-telgte.de/startseite/startseite-mit-tt-news/article/veranstaltung_zum_ausbau_der_b51_zwischen_telgte_und_handorf/