BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Ortsverband Telgte

Mit dem Lastenrad in Telgte - läuft alles rund?

Für Mittwoch, den 16. März, 20 Uhr, lädt der grüne Ortsverband zu einem digitalen Erfahrungsaustausch über die Nutzung von Lastenrädern in Telgte ein. Herausgearbeitet werden soll, ob es im Fahrradwegenetz Schwachpunkte und Engstellen gibt, die den neuen Verkehrsmitteln nicht gerecht werden. „Die Zahl der großen elektrobetriebenen Fahrräder nimmt erfreulicherweise weiter zu“, so Katja Behrendt, Co-Sprecherin des Ortsverbandes, „und das wird auf Dauer auch zu Veränderungen in im Fahrradwegenetz führen. Wir unterstützen den Umstieg vom Auto auf das Fahrrad und wollen erfassen, wie wir die Entwicklung positiv unterstützen können.“

13.03.22 –

Für Mittwoch, den 16. März, 20 Uhr, lädt der grüne Ortsverband zu einem digitalen Erfahrungsaustausch über die Nutzung von Lastenrädern in Telgte ein. Herausgearbeitet werden soll, ob es im Fahrradwegenetz Schwachpunkte und Engstellen gibt, die den neuen Verkehrsmitteln nicht gerecht werden. „Die Zahl der großen elektrobetriebenen Fahrräder nimmt erfreulicherweise weiter zu“, so Katja Behrendt, Co-Sprecherin des Ortsverbandes, „und das wird auf Dauer auch zu Veränderungen in im Fahrradwegenetz führen. Wir unterstützen den Umstieg vom Auto auf das Fahrrad und wollen erfassen, wie wir die Entwicklung positiv unterstützen können.“

Der Link zur Veranstaltung: 

https://zoom.us/j/4829148291 

Meeting ID bei ZOOM: 48291 48291 

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]